Steinzer Norbert   Steinzer Norbert
  Boote:
  - U-47 Typ VIIb
  - Alfa-Klasse
  - Forschungs U-Boot in Bau
 
 
 
 
 

 

Mein Name ist Norbert Steinzer und bin am 26.05.1969 in Wien Geboren.

Nach meinen neun Pflichtschuljahren, hab ich eine Lehre als Waagenhersteller und Schlosser abgeschlossen. Mach meinem Wehrdienst habe ich als Aufzugsmonteur gearbeitet. 2003 erblickte meine geliebte Tochter Kerstin das Licht der Welt. Vor Kurzem habe ich mich beruflich umorientiert und habe eine Umschulung zum Maschinenbautechnischen Zeichner mit gutem Erfolg abgeschlossen.

Jetzt zum eigentlichen Teil.

Mit dem RC Modellbau habe ich im Alter von zehn Jahren, nachdem ich einige Revell Bausätze zusammengebaut habe, begonnen. Mein erstes Modell war die „TÖN 12“ von GRAUPNER, die ich mit meinem Vater und sehr viel Schweiß gebaut habe. Sie ist immer noch das Herzstück meiner Flotte, die sich von Jahr zu Jahr vergrößert hat. Dann ließ mich der Modellbau nicht mehr aus seinen Fängen, und ich habe mich mit den ersten Funktionsmodellen befasst (Flughafenfeuerwehr, LKWs, Schiffe). Natürlich habe ich mich auch wie fast jeder von uns einmal als Pilot probiert, was ziemlich in die Hose ging und viel Geld kostete. Eines Abends vor ca. zehn Jahren sah ich mir den Film das Boot an, wo ich auf die absurde Idee gekommen bin ein U-Boot zu bauen. Am nächsten Tag habe ich mich gleich zum Computer gesetzt und mit dem Recherieren über Modell U-Boote begonnen.  Dabei bin ich auf die „Interessensgemeinschaft Modell U-Boote Austria“ gestoßen. Natürlich habe ich beim nächsten Treffen, das in Klosterneuburg stattgefunden hat, sofort Kontakt zur IGU aufgenommen. Dort wurde ich sehr höflich und freundlich über Modell U-Boote beraten. Nach einigen Tagen des Überlegens hab ich mir die U47 von ROBBE zugelegt. Während der kompletten Bauzeit konnte ich mich bei Fragen an die IGU Mitglieder wenden, was mich später auch dazu bewogen, hat der IGU beizutreten. Bis heute habe ich bereits drei U-Boote, die besagte U47, ein russisches Jagd U-Boot der „Alfa“-Klasse, und ein Forschungs U-Boot, das sich noch im Bau befindet. Ich bereue bis heute nicht, daß ich der IGU beigetreten bin, und mich voll und ganz mit dem Bau von Modell U-Boot  befasse. Es macht sehr viel Spaß und ist mir eine große Ehre meine Modelle auf Messen und Ausstellungen präsentieren und vorführen zu dürfen.