Ladegerät  INTELLI BI-POWER von SIMPROP

Der Artikel ist auch nachzulesen in der "Turm ist raus", Ausgabe 36.

Ein Bericht von Dominique Ohlmann / Westhouse

 

Ich wollte immer ein Ladegerät haben, das alle möglichen Akkus laden kann und dies auch noch vollautomatisch. Manche werden sich sagen, gibt’s ja schon lange. Ja, sicher gibt es das,  aber eine zusätzliche Bedingung war, dass das Ladegerät sowohl mit 12Volt als auch mit 220V betrieben werden konnte und preislich auch noch günstig sein sollte.

Ohne Werbung zu machen - all das alles bietet der „LADER INTELLI BI-POWER von SIMPROP“, den ich bei der Modellbaumesse in St. Pölten kaufte.

So können 1 bis 14 NiCd / NiMH Zellen1 bis 6 Li-Po / Li-Ionen Zellen, 2V -12V PB(blei) und sogar 5 LIPO Akkus geladen werden.
Wie üblich wird das Laden (bzw Entladen) automatisch durch DeltaPeak abgeschaltet. Für Lipoakkus ist noch ein Lipo Control Balancer als Zubehôr empfohlen. Der Preis liegt bei EUR 79,0- (+ EUR 39,0- für Lipo Controller) also ist doch günstiger als die meisten anderen Ladegeräte, die auch  noch einen Trafo (Netzgerät) brauchen (220-12v).


Neben Laden und Entladen kann das Intelli-BiPower auch Akkus mit der Cycle-Funktion "pflegen". Das große, beleuchtete Display und die übersichtliche Menüführung machen die Bedienung leicht. Zudem erklärt die Anleitung ausführlich die verschiedenen Akkutypen und die passenden Lademethoden, so dass sich auch Einsteiger leicht zurechtfinden.

Zudem besitzt das Gerät eine einfachste 4-Tasten-Bedienung.

Hier erst mal die technischen Daten:
  • Akku-Ladegerät mit 12V DC und 100-240Volt AC Anschluss Stromversorgung BiPower über 12V Gleichspannung oder 100-240V Wechselspannung, einfach flexibel
  • 1 bis 14 NiCd / NiMH Zellen
  • 1 bis 6 Li-Po / Li-Ionen Zellen
  • 2V bis 12V Bleiakkus
  • bis 5A Ladestrom bis 1A Entladestrom
  • beleuchtetes 2-zeiliges Display
  • Summer
  • 1 bis 5 Lade-/Entladezyklen
  • Anzeige der Lade-/Entladedaten
  • Kopplung mit Balancer über "Sensor-Schnittstelle"
  • Durch eine Neue Software kann man jetzt auch 1 - 6 Li -Fe Zellen damit laden.

Also für uns U-Bootmodellbauer ein optimales praktisches Gerät.

Votre „frenchy“ Dominique Ohlmann